– Wenn wir Blumenkohl essen, essen wir eigentlich eine Blume.

– Der wissenschaftliche Name des Blumenkohls ist Brassica oleracea var. botrytis.

– Blumenkohl gehört zur selben Familie wie Brokkoli, Kohl und Rosenkohl.

– Blumenkohl stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum.

– China ist der größte Blumenkohlproduzent.

– Jede Blumenkohlpflanze kann nur einen Kopf produzieren.

– Blumenkohl ist eine Quelle verschiedener Nährstoffe und ein hervorragendes Nahrungsmittel zum Abnehmen.

– Wir können Blumenkohl roh oder gekocht in Salaten verzehren.

– Blumenkohlsuppen sind in vielen Ländern sehr beliebt.

– Blumenkohl wird auch gebraten oder gedünstet.

  1. Schnelle Fakten über Blumenkohl
  2. Informationen zur Blumenkohlpflanze, Geschichte und Verwendung
  3. Gesundheitliche Vorteile und Nährwert von Blumenkohl
  4. Wie man Blumenkohl zu Hause anbaut – Blumenkohlanbau im Garten
  5. Wie man Blumenkohl gewinnbringend anbaut – Kommerzieller Blumenkohlanbau

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English Español Français Nederlands हिन्दी العربية Türkçe 简体中文 Русский Italiano Ελληνικά Português

UNSERE PARTNER

Wir arbeiten mit NGOs, Universitäten und anderen Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um unsere gemeinsame Mission für Nachhaltigkeit und menschliches Wohlergehen zu verwirklichen