Lage und Platzierung des Bienenstockes

Where to place beehives

Bienenstockplatzierung – Wo sollte man die Bienenstöcke platzieren

Der Ort, an dem wir unsere Bienenstöcke platzieren werden, ist von entscheidender Bedeutung und wird maßgeblich zur Quantität und Qualität des ausgewählten Honigs beitragen. Bevor wir die Bienenstöcke platzieren, müssen wir die Flora der Gegend in Betracht ziehen, da die Pflanzen in der Umgebung die notwendige Nahrung (Pollenektar) für unsere Bienen liefern. Während der Sommermonate sollten wir einen Bereich im Schatten auswählen, während im Winter ein sonniger Ort mit guter Belüftung zu bevorzugen ist. Dennoch sollten die Bienenstöcke nie zu starkem Wind ausgesetzt werden. Die Bienenstöcke sollen auch nicht direkt auf dem Boden stellen, da die Bodenfeuchtigkeit die Bienenstöcke negative beeinflusst. Viele Imker platzieren die Stöcke auf alten LKW-Rädern und auf einer Oberfläche mit Gefälle nach unten. Platzieren Sie Ihre Bienenstöcke nie in der Nähe der Bienenstöcke eines anderen Imker oder von Feldern, die oft mit Pestiziden besprüht werden. Möglicherweise müssen wir die Bienenstöcke 2-mal pro Jahr bewegen, um zu gewährleisten, dass genug blühende Blumen vorhanden sind. Wichtig ist, dass der Ort an den Sie die Bienenstöcke bringen mind. 4,8km vom ursprünglichen Standort entfernt ist. Andernfalls können die Bienen, die sich nicht umorientieren, und werden verwirrt an den ursprünglichen Standort zurückkehren. Denken Sie schließlich daran, dass Honigbienen ständig Zugang zu frischem und sauberem Wasser brauchen, um zu überleben und sich fortzupflanzen. Daher muss der Ort, den Sie wählen, eine natürliche oder künstliche Wasserquelle in unmittelbarer Nähe haben.

Es ist offensichtlich, dass die Pflanze (oder die Kombination von Pflanzen), die an dem Ort herrscht, wo wir die Bienenstöcke platzieren werden, letztendlich die Einstufung unseres Honigs bestimmt. Deshalb unterscheiden wir den Honig nach der Hauptpflanze der Region (Orangenhonig, Tannenhonig, Salbeihonig, Kiefernhonig, Eichenhonig usw.). Wenn wir Orangenhonig ernten möchten, reicht es nicht aus, unsere Bienenstöcke in der Nähe von ein paar Orangenbäumen zu platzieren, da die Bienen auch Hunderte von anderen Pflanzen aufsuchen werden. Wenn wir also Orangenhonig ernten möchten, müssen wir die Bienenstöcke auf einer 1 Hektar großen Orangenplantage platzieren. In allen anderen Fällen sammeln die Bienen Honig willkürlich. Dieser Honig wird als Wildblumenhonig bezeichnet.

Einige der häufigsten Bienenpflanzen sind: Lavendel, Thymian, Baumwolle, Mandelbaum, Alfalfa, Orangenbaum, Kastanien, Akazien, Arbutus, Tanne, Eiche, Linde usw.

Hinterlassen Sie gerne einen Kommentar oder ein Foto mit dem Standort Ihrer Bienen.

Imkern für anfänger

Struktur und Organisation der Bienengesellschaft verstehen

Wie machen die Bienen den Honig?

Bienenstock und Ausrüstung

Lage und Platzierung des Bienenstockes

Tipps fürs Einfüttern der Bienen

Schwärmen verstehen und kontrollieren

Bienen im winter helfen – bienen im winter füttern

Honig ernten und verarbeiten

Häufige Bienenkrankheiten und Schädlinge

Die schlimmsten Schädlinge

Die wichtigsten Krankheiten von Honigbienen

Vergiftung der Bienen durch Pestizide

Fragen und Antworten: Bienen

Kennen Sie sich aus mit der Imkerei? Teilen Sie Ihre Erfahrungen, Methoden und Praktiken gerne unten in den Kommentaren.

Alle von Ihnen hinzugefügten Inhalte werden in Kürze von unseren Moderatoren geprüft. Sobald sie genehmigt sind, wird Ihr Beitrag auf Wikifarmer.com hochgeladen und steht so Tausenden von neuen oder erfahrenen Landwirten auf der ganzen Welt zur Verfügung.

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: enEnglish esEspañol frFrançais arالعربية pt-brPortuguês ruРусский elΕλληνικα hiहिन्दी trTürkçe viTiếng Việt idIndonesia

Wikifarmer Redaktionsteam
Wikifarmer Redaktionsteam

Wikifarmer ist die größte Online-Bibliothek für Inhalte über Landwirtschaft. Die Inhalte auf dieser Plattform werden von ihren Nutzern geschrieben und aktualisiert. Sie können jederzeit einen neuen Artikel einreichen, einen vorhandenen Artikel bearbeiten, Bilder und Videos hinzufügen oder lediglich den kostenlosen Zugang zu hunderten von informativen Artikeln und Leitfäden genießen. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die Nutzung und Bewertung der auf der Website bereitgestellten Informationen.