Wie man Olivenbäume bewässert – Bewässerungsmethoden für Olivenhaine

Der Olivenbaum ist resistent gegen Trockenheit, reagiert aber ausgesprochen positiv auf jegliche Art der Wasserversorgung. Gut bewässerte Bäume neigen zu höheren Erträgen, während das lästige Phänomen der Alternanz durch ein sinnvolles und gut durchdachtes Bewässerungssystem gemildert werden kann. Im Allgemeinen benötigen Olivenbäume, die zur Ölgewinnung angebaut werden, weniger Bewässerung als solche, die für Tafeloliven angebaut werden. Produktive Olivenbäume werden bei Bedarf vom Beginn der Vegetationsperiode bis zum Beginn der Winterregenfälle bewässert. Wassermangel kann sonst das Wachstum der Vegetation, den Fruchtansatz und die Fruchtentwicklung beeinträchtigen. In Kalifornien bewässern die meisten Olivenbauern ihre Bäume hauptsächlich von Mai/Juni bis zur Ernte in einer Häufigkeit, die von einmal pro Woche bis einmal pro Monat reicht, vorausgesetzt, dass es in dieser Zeit keine Niederschläge gibt. Wir müssen jedoch darauf achten, nicht zu viel zu bewässern. Nach Angaben der University of California wird die Ölproduktion zwischen 40 und 70 % ETc (Evapotranspiration der Pflanzen) optimiert. Die höchste Produktion liegt am oberen Ende dieses Bereichs, während die beste Ölqualität am unteren Ende zu finden ist. Eine Vollbewässerung erhöht die Pumpkosten, fördert ein übermäßiges vegetatives Wachstum, kann die Blüte beeinträchtigen und erhöht die Kosten für den Rückschnitt.

Wie bei vielen anderen Kulturen gibt es bewegliche und unbewegliche Bewässerungssysteme, die häufig in Olivenhainen eingesetzt werden. Bei beweglichen Systemen fallen keine Installationskosten an, dafür sind sie arbeitsintensiv. Unbewegliche Systeme erfordern eine Anfangsinvestition und müssen vor der Pflanzung der jungen Olivenbäume geplant und gebaut werden. Bei den Bewässerungssystemen für Olivenbäume unterscheidet man außerdem zwischen Systemen mit geringem Volumen (hauptsächlich Tropfsysteme – geeignet für Böden mit Gefälle) und Systemen mit normalem Volumen (Sprinkler), die eine größere Wassermenge pro Minute liefern können.

  1. Informationen zum Olivenbaum
  2. Der Anbau von Olivenbäumen
  3. Sind Olivenfarmen rentabel?
  4. Alternanz beim Olivenbaum
  5. Vermehrung und Bestäubung von Olivenbäumen
  6. Klimatische Bedingungen für Olivenbäume – Temperaturanforderungen
  7. Bodenanforderungen für Olivenbäume
  8. Olivenbäume pflanzen
  9. Nährstoffbedarf von Olivenbäumen
  10. Wasserbedarf von Olivenbäumen
  11. Beschneiden von Olivenbäumen
  12. Oliven ernten
  13. Krankheiten und Schädlinge des Olivenbaums
  14. Fragen und Antworten zum Olivenbaum
  15. Bio-Olivenanbau
  16. 7 häufige Fehler im Olivenanbau
  17. Bodenmanagement im Olivenanbau
  18. 6 Fehler, welche die Qualität des Olivenöls mindern
  19. Olivenernte in Griechenland

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English Español Français Nederlands العربية Türkçe 简体中文 Italiano Português

UNSERE PARTNER

Wir arbeiten mit NGOs, Universitäten und anderen Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um unsere gemeinsame Mission für Nachhaltigkeit und menschliches Wohlergehen zu verwirklichen