Vergiftung der Bienen durch Pestizide

Bee Poisoning

Ein häufiges Problem, mit dem viele Imker konfrontiert werden, ist die Vergiftung ihrer Bienen durch Pestizide. Es liegt in der Verantwortung des Imkers, seine Bienen davor zu schützen, an Pflanzen nach Nahrung suchen zu lassen, die mit Pestiziden besprüht werden. Wenn sich in der Nähe Ihrer Bienenstöcke kommerzielle Farmen befinden, müssen Sie Kontakt mit den Landwirten aufnehmen und sie fragen, ob und wann sie sprühen. Denken Sie daran, dass Rasengärten und städtische Hinterhofsiedlungen auch mit Chemikalien besprüht werden können. Wenn in der Nähe von Ihnen ein Feld besprüht wird, können Sie Ihren Bienenstock entweder an einen anderen Ort bringen oder die Bienen für einen Tag daran hindern nach Pflanzen zu suchen.

Wenn Sie eine große Anzahl von toten Bienen außerhalb des Bienenstocks finden, Bienen nicht in der Lage sind, Blumen zu verlassen, Bienen krabbeln statt zu fliegen und/oder eine sehr kleine Anzahl von Bienen während der Blütezeit den Stock verlassen, besteht die Chance, dass die Bienen Pflanzen bestäubt haben, die kürzlich mit Pestiziden besprüht worden sind. Es ist durchaus möglich, dass Ihre Kolonie die Vergiftung überlebt. Befragen Sie örtliche Experten, Imkervereinigungen und staatliche Behörden.

Sie können diesen Artikel bereichern, indem Sie einen Kommentar oder ein Foto der Symptome und Krankheiten Ihrer Bienen hinterlassen.

Imkern für anfänger

Struktur und Organisation der Bienengesellschaft verstehen

Wie machen die Bienen den Honig?

Bienenstock und Ausrüstung

Lage und Platzierung des Bienenstockes

Tipps fürs Einfüttern der Bienen

Schwärmen verstehen und kontrollieren

Bienen im winter helfen – bienen im winter füttern

Honig ernten und verarbeiten

Häufige Bienenkrankheiten und Schädlinge

Die schlimmsten Schädlinge

Die wichtigsten Krankheiten von Honigbienen

Vergiftung der Bienen durch Pestizide

Fragen und Antworten: Bienen

Kennen Sie sich aus mit der Imkerei? Teilen Sie Ihre Erfahrungen, Methoden und Praktiken gerne unten in den Kommentaren.

Alle von Ihnen hinzugefügten Inhalte werden in Kürze von unseren Moderatoren geprüft. Sobald sie genehmigt sind, wird Ihr Beitrag auf Wikifarmer.com hochgeladen und steht so Tausenden von neuen oder erfahrenen Landwirten auf der ganzen Welt zur Verfügung.

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: enEnglish esEspañol frFrançais arالعربية pt-brPortuguês ruРусский elΕλληνικά trTürkçe hiहिन्दी viTiếng Việt idIndonesia

Wikifarmer Redaktionsteam
Wikifarmer Redaktionsteam

Wikifarmer ist die größte Online-Bibliothek für Inhalte über Landwirtschaft. Die Inhalte auf dieser Plattform werden von ihren Nutzern geschrieben und aktualisiert. Sie können jederzeit einen neuen Artikel einreichen, einen vorhandenen Artikel bearbeiten, Bilder und Videos hinzufügen oder lediglich den kostenlosen Zugang zu hunderten von informativen Artikeln und Leitfäden genießen. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die Nutzung und Bewertung der auf der Website bereitgestellten Informationen.