Spinat (Spinacia oleracea) ist in den meisten Fällen eine einjährige Pflanze, die zur Familie der Amaranthaceae gehört. Er ist ein Blattgemüse, das hauptsächlich wegen seiner grünen, vitaminreichen Blätter angebaut wird. Viele Menschen verwenden diese Blätter gerne in Salaten und in der Küche. Wir können Spinatblätter roh oder gekocht verzehren. Spinat ist bekannt für seine ernährungsphysiologischen Vorzüge, die er dem menschlichen Körper bietet. Er ist ein Gemüse, das reich an vielen Nährstoffen wie Vitamin K, Vitamin A, Vitamin C, Vitaminen des B-Komplexes, Folsäure, Magnesium, Eisen und Kalzium ist. Viele Menschen, vor allem in Asien, verzehren ihn gerne frisch in Salaten. Die Verbraucher verwenden Spinat auch in anderen Lebensmitteln wie Suppen und Sandwiches. In einigen Ländern wie Griechenland oder anderen Mittelmeerländern wird Spinat lieber gekocht und mit Reis vermischt gegessen.

Spinat lässt sich in drei Grundtypen unterteilen;

Savoy. Er hat dunkle, gekräuselte Blätter. Die Pflanzen werden dazu ermutigt, aufrecht zu wachsen. Dies ist die häufigste Spinatsorte, die wir in Supermärkten finden, meist in frischen Bündeln.

Flach- oder Glattblattspinat. Diese Sorte hat weiche Blätter. Diese Spinatart ist besser für die Verarbeitung geeignet. Die Pflanze wächst nicht aufrecht, sondern wird eher dazu angeregt, eine große Blattfläche pro Pflanze zu entwickeln.

Semi-Savoy. Hierbei handelt es sich um eine Hybridsorte, die normalerweise halbgekrauste Blätter hat. Sie zielt auf beide Märkte ab, sowohl auf den Frischmarkt als auch auf die Verarbeitung.

Spinat ist eine Pflanze, die kühles Wetter zum Wachsen bevorzugt. Der Spinat gedeiht gut in durchschnittlichen Böden, aber am besten in Böden, die reich an organischen Stoffen sind. Mit dem Anbau von Spinat kann man im Herbst beginnen, wenn das Wetter kühl genug ist. Wir können Spinat auch im Frühjahr anbauen, brauchen dann aber eine besondere Behandlung. Spinat ist eine kälteresistente Pflanze, die normalerweise bei 10-21 °C (50-70 °F) gut wächst. Allerdings beschleunigt sich sein Wachstum bei Temperaturen von 12-17 °C (54-63 °F) und wird so als rasch reifende Pflanze angesehen. Von der Aussaat bis zur Ernte dauert es etwa 45 bis 90 Tage. Dies hängt jedoch von der Sorte und dem Markt (frischer oder verarbeiteter Spinat, ein Schnitt oder mehrere Erntedurchgänge usw.) sowie von der Jahreszeit ab, in der wir ihn anbauen wollen. Die Pflanze besteht aus Wurzeln, Stängeln, Blättern und Blüten. Spinat kann eine Höhe von 30 cm (11 Zoll) oder mehr erreichen.

  1. Fakten, gesundheitliche Vorteile und Geschichte von Spinat
  2. Spinat Wiki: Infos & Verwendungen
  3. Wie man Spinat anbaut – von der Aussaat bis zur Ernte

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English Español Français Nederlands हिन्दी العربية Türkçe 简体中文 Русский Italiano Ελληνικά Português Indonesia

UNSERE PARTNER

Wir arbeiten mit NGOs, Universitäten und anderen Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um unsere gemeinsame Mission für Nachhaltigkeit und menschliches Wohlergehen zu verwirklichen