Wie bei vielen anderen Handelskulturen kann der kommerzielle Reisanbau entweder durch Direktsaat oder durch Aufzucht der Pflanzen in Gärtnereien und anschließendes Umpflanzen auf ein unkrautfreies Feld erfolgen. Jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile. Die Direktsaat ist eine kostengünstige und schnelle Methode, die jedoch später zu größeren Problemen führen kann. Das Umpflanzen der Pflanzen ist zwar eine kostspielige Methode, führt aber zu einer unkrautfreien Anpflanzung. Außerdem wird durch das Umpflanzen mit den richtigen und vordefinierten Abständen zwischen den Pflanzen eine ausreichende Belüftung der Pflanzen gewährleistet. Es wird auch sichergestellt, dass jede Pflanze genügend Platz zum Wachsen hat.

Direktsaat:

Im Durchschnitt benötigt man etwa 100 bis 160 kg (220 bis 350 lbs) Saatgut pro Hektar. Bei einigen Sorten benötigen wir sogar 485 bis 550 lbs. (220-250 kg) Saatgut pro Hektar. In den meisten Fällen sind die Samen bereits gekeimt und 1-2 Tage vor der Direktsaat inkubiert worden. Wir säen die Samen in einem Abstand von 15-25 cm (6 bis 10 Zoll). Dann lassen wir das Wasser entweder sofort oder etwa 8-12 Tage nach der Direktsaat auf das Feld laufen (wenden Sie sich an einen zertifizierten professionellen Agronomen vor Ort).

Verpflanzen:

Wir sollten bedenken, dass wir ein Anzuchtbeet mit einer Fläche von 2-10 % des Feldes benötigen, in das wir unsere Reispflanzen einpflanzen wollen. Wenn unser Feld 10 Hektar (100.000 Quadratmeter) groß ist, sollte unser Anzuchtbeet mindestens 0,2 Hektar groß sein. Pro Hektar Anzuchtbeet benötigen wir etwa 700 kg (1500 lbs) Saatgut (dies kann je nach Sorte stark schwanken). Wir säen in Reihen mit einem Abstand von 5-10 cm (2 bis 4 Zoll). Sobald wir die Aussaat im Anzuchtbeet beendet haben, füllen wir es bis zu einer Höhe von 5 cm mit Wasser. Die Reispflanzen bleiben 15 bis 40 Tage in der Anzuchtstation (je nach dem biologischen Zyklus der Sorte). Die Reispflanzen sind in der Regel verpflanzungsbereit, wenn sie eine Höhe von 20 bis 28 cm erreicht haben. Wir pflanzen sie auf dem Feld geradlinig in einem Schema von 20 cm x 20 cm (8 Zoll x 8 Zoll) ein (8 Zoll Abstand zwischen den Pflanzen in der Reihe und 8 Zoll Abstand zwischen jeder Reihe).

  1. Reis-Wiki – Infos & Nutzung von Reispflanzen
  2. Reisanbau – Vollständiger Leitfaden für den Reisanbau von der Aussaat bis zur Ernte
  3. Das Reisfeld und die Vorbereitung des Bodens
  4. Reisanbau, Saatgutanforderungen – Aussaatmenge von Reis
  5. Düngemanagement in Reiskulturen – Düngung von Reispflanzen
  6. Reisschädlinge und -krankheiten
  7. Reisernte, Hektarerträge und Lagerung

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English Español Français Nederlands हिन्दी العربية Türkçe 简体中文 Русский Italiano Ελληνικά Português Indonesia

UNSERE PARTNER

Wir arbeiten mit NGOs, Universitäten und anderen Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um unsere gemeinsame Mission für Nachhaltigkeit und menschliches Wohlergehen zu verwirklichen