Milchziegen milchleistung – milchziegenhaltung rentabel

Goat Milking 101

Einleitung in das Ziegenmelken

Wie bereits erwähnt, kann sich die durchschnittliche Ziege ab dem Alter von 1 bis 1,5 Jahren paaren (es gibt einige auffällige Ausnahmen von dieser Regel). Die Schwangerschaft dauert etwa 5 Monate. Sobald die Ziege, die Babyziegen geboren hat, beginnt die Milchproduktion. In den ersten ein bis zwei Wochen sollte sie noch nicht gemolken werden. Befragen Sie hierzu den Verkäufer oder Ihren Tierarzt, da sich dieser Zeitraum je nach Rasse ein wenig unterscheiden kann. Der Grund dafür ist natürlich, dass die neugeborenen Ziegen, diese Milch zu sich nehmen. Nach 2 Wochen können (und sollten) Sie die Ziegen zweimal täglich melken (morgens und abends). Dieses Regimen führen Sie für die nächsten 9 bis 10 Monate durch, andernfalls gefährden Sie nämlich die Gesundheit der Ziegen. Bevor Sie die Ziege erneut paaren, sollten Sie mind. 2 Monate vergehen lassen.

Sie können Ihre Ziegen von Hand oder mithilfe einer Milchmaschine (200-700$) melken. In beiden Fällen ist Hygiene das A und O. Der Milcheier muss zuerst mit gekochtem Wasser sterilisiert werden. Dann müssen Sie die Ziegen in den Melkstand bringen und sie ruhig stellen, indem Sie ihren Kopf sanft mit Ihren Armen einschließen und die Hinterbeine festhalten. Diesen Schritt können Sie überspringen, wenn die Ziege so schon ruhig ist. Viele Bauern bieten ihren Ziegen während dem Melken Getreide an um sie abzulegen und zu beschäftigen. Danach müssen Sie das Euter und die Zitzen mit warmem Wasser waschen. Dieses Reinigen sorgt nicht nur für die notwendige Hygiene sondern beruhigt die Ziege weiter. Dann trockenen wir die Zitzen mit einem trockenen und sauberen Papiertuch ab und fangen mit dem Melken an.

Fälschlicherweise meinen viele Menschen, dass man melkt, indem man die Zitzen herunterzieht. Leider ist das falsch und führt in den meisten Fällen zu Verletzungen. Stattdessen müssen Sie eine Quetschbewegung durchführen, während Sie die Zitze zwischen Ihrem Daumen und Ihrem Zeigefinger halte. Am Anfang werden Sie beim Melken von Hand noch rund 10-15 Minuten pro Zitze benötigen. Wenn Sie es für einige Wochen gemacht haben, schaffen Sie es locker in 5 Minuten. Wenn wir fertig sind, müssen wir die Zitzen erneut mit Seifenwasser oder einer speziellen Lösung, die antibakteriell wirkt, waschen. Befragen Sie Ihren Tierarzt für mehr Informationen.

Wenn wir uns für eine Melkmaschine entscheiden, müssen wir die Teile der Maschine vor und nach jeder Verwendung mit einem geeigneten Waschmittel reinigen. Folgen Sie hierfür den Anweisungen des Herstellers. Die meisten tragbaren Melkmaschinen bestehen aus den Melksauger, der Pumpe und natürlich dem Milcheimer. Denken Sie daran, dass beim maschinellen Melken der erste und der letzte Tropfen der Zitzen aus verschiedenen Gründen mit der Hand gemolken werden müssen (prüfen Sie, ob Blut in der Milch ist). Wenn wir die Maschine einschalten, wird die Milch durch die Sauger in die Leitungen und schließlich in den Eimer gesaugt. Wenn wir fertig sind, entfernen wir die Sauger und – wie beim Handmelken – tauchen wir die Ziegenzitzen in eine antibakterielle Lösung oder Seifenwasser.

Denken Sie daran, dass Ziegen nach dem Melken häufig dehydriert sind. Deshalb müssen wir ihnen nach dem Melken frisches Wasser und Heu anbieten. Lagern Sie die Milch unmittelbar nach dem Melken im Kühlschrank. Alternativ können wir sie zuerst pasteurisieren und dann kühlen.

Sie können diesen Artikel bereichern, indem Sie einen Kommentar oder ein Foto Ihrer Ziegenmelkmethoden und -techniken hinterlassen.

Aufzucht von Ziegen: Schritt für Schritt

Beherbergen der Ziegen – Bau des Ziegenstalls

Wie wählt man Ziegen für Milch oder Fleisch aus

Ziegenfütterung: Alles was du wissen musst

Milchziegen milchleistung – milchziegenhaltung rentabel

Ziegenpflege, Gesundheit und Wohlbefinden

Dungproduktion und Abfallwirtschaft für Ziegen

Fragen und Antworten: Ziegen

Haben Sie Erfahrung mit der Ziegenhaltung? Teilen Sie Ihre Erfahrungen, Methoden und Praktiken gerne unten in den Kommentaren.

Alle von Ihnen hinzugefügten Inhalte werden in Kürze von unseren Moderatoren geprüft. Sobald sie genehmigt sind, wird Ihr Beitrag auf Wikifarmer.com hochgeladen und steht so Tausenden von neuen oder erfahrenen Landwirten auf der ganzen Welt zur Verfügung.

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English Español Français العربية Português Русский Ελληνικά Türkçe हिन्दी Tiếng Việt Indonesia

Wikifarmer Redaktionsteam
Wikifarmer Redaktionsteam

Wikifarmer ist die größte Online-Bibliothek für Inhalte über Landwirtschaft. Die Inhalte auf dieser Plattform werden von ihren Nutzern geschrieben und aktualisiert. Sie können jederzeit einen neuen Artikel einreichen, einen vorhandenen Artikel bearbeiten, Bilder und Videos hinzufügen oder lediglich den kostenlosen Zugang zu hunderten von informativen Artikeln und Leitfäden genießen. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die Nutzung und Bewertung der auf der Website bereitgestellten Informationen.