Kohl ist eine weithin bekannte Handelsware, deren Ursprung in Europa vermutet wird. In den letzten Jahrhunderten wurde der Kohlanbau jedoch auf der ganzen Welt populär. Heutzutage wird er hauptsächlich in Asien und in zweiter Linie in Europa angebaut. Die 5 wichtigsten Kohl produzierenden Länder sind die folgenden:

  1. China
  2. Indien
  3. Russland
  4. Japan
  5. Südkorea

Kohl kann zwischen 0,4 kg und über 50 kg wiegen (0.88 bis 110 lbs.). Die meisten reifen Kohlköpfe wiegen zwischen 0,5 und 1,5 kg (1,1 bis 3,3 lbs.). Ein durchschnittlich großer Kohlkopf wiegt 1,1 kg, ein mittelgroßer Kopf 0,9 kg und ein kleiner Kopf etwa 0,8 kg.

Kohl ist ein nährstoffreiches und außergewöhnlich gesundes Lebensmittel mit einem hohen Wasseranteil (über 92 %). Wir können Kohl frisch verzehren oder ihn in Salaten, Suppen und Sandwiches verwenden. Man kann Kohl auch garen, indem man ihn dünstet.

Blattgemüse wie Kohl versorgt den menschlichen Körper mit wichtigen Nährstoffen, die unser Immunsystem stärken und uns helfen, gesund zu bleiben. Als kalorienarmes Lebensmittel ist er für Sportler und Menschen, die abnehmen wollen, sehr zu empfehlen. Nach Angaben des USDA enthalten 100 Gramm Kohl nur 23 kcal. Kohl kann uns Proteine, Mineralien und Eisen liefern und ist eine gute Vitaminquelle (Vitamin K, Vitamin C usw.).

Nährstoffgehalt und Mengenangaben für Kohl

Nach Angaben des USDA enthalten 100 g roher Kohl;

– 23 Kalorien.

– 92,57 g Wasser

– 1,27 g Eiweiß

– 0,06 g Gesamtfett (Fett)

– 5,5 g Kohlenhydrate

– 1,9g Ballaststoffe

– 2,79g Zucker

– 48mg Kalzium

– 196mg Kalium

– 33mg Phosphor

– 37,5 mg Vitamin C

– 80 IU Vitamin A

– 108,7μg Vitamin K

Vorteile

Kohl gilt als eines der gesündesten Lebensmittel der Welt. Er ist ein vorteilhaftes Lebensmittel, das uns nicht nur mit Nährstoffen versorgt, sondern uns auch hilft, gesund zu bleiben.

Einige der wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Kohl:

Krebsvorbeugung. Kohl enthält Sulforaphan, das potenziell krebshemmend wirkt.

Entzündungen. Kohlproteine, wie z. B. Lipoxygenase, wirken gegen Hautentzündungen.

Gewichtsabnahme. Kohl ist kalorienarm und kann ein Teil einer gesunden Ernährung sein.

Verdauung. Kohl enthält Ballaststoffe, die zur Erhaltung eines gesunden Verdauungssystems beitragen.

Gesundheit des Herzens. Kohl enthält Anthocyane, die gegen Herzkrankheiten wirken. Außerdem kann Kalium (K) helfen, den Blutdruck zu senken.

Verstopfung. Kohlfasern können helfen, Verstopfung vorzubeugen.

Cholesterin-Management. Kohl enthält Ballaststoffe und Pflanzensterine (Phytosterine),

die das „schlechte Cholesterin“ im menschlichen Blut verringern.

Gesundheit der Haut. Kohl hat einen hohen Anteil an Vitamin C, das die Haut vor Sonneneinstrahlung und deren Nebenwirkungen (Hautkrebs usw.) schützt.

 

  1. Kohlpflanzen-Wiki. Infos & Verwendungen
  2. Informationen über Kohl, Nährwerte und gesundheitliche Vorteile
  3. Wie man Kohl anbaut – Vollständige Anleitung zum Kohlanbau von der Aussaat bis zur Ernte

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English Español Français Nederlands हिन्दी العربية Türkçe 简体中文 Русский Italiano Ελληνικά Português Indonesia

UNSERE PARTNER

Wir arbeiten mit NGOs, Universitäten und anderen Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um unsere gemeinsame Mission für Nachhaltigkeit und menschliches Wohlergehen zu verwirklichen

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Durch das Absenden dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, E-Mail-Newsletter von Wikifarmer zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!

Beim Senden Ihrer Anfrage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.