Kohl: Info, Fakten und Vorteile

Kohl ist eine weithin bekannte Ware, deren Ursprung in Europa geschätzt wird. In den späten Jahrhunderten wurde die Kohlproduktion jedoch weltweit populär. Heutzutage wächst es hauptsächlich in Asien und in Europa. Die Top 5 Kohl produzieren Länder sind:

  1. China
  2. Indien
  3. Russland
  4. Japan
  5. Süden Korea

Das Kohlgewicht kann zwischen 0,4 kg und über 50 kg liegen. Die meisten reifen Kohlsorten wiegen zwischen 0,5 und 1,5 kg. Der durchschnittliche große Kohlkopf wiegt 1,1 kg (2,4 Pfund), der mittlere Kopf wiegt normalerweise 0,9 kg (2 Pfund), und der kleine Kopf wiegt normalerweise etwa 0,8 kg (1,7 Pfund).

Wir können Kohl frisch verzehren oder es in Salaten, Suppen und Sandwiches verarbeiten. Kohl kann auch durch dämpfen gegart werden. Kohl ist ein nährstoffreiches und außergewöhnlich gesundes Lebensmittel mit einer hohen Konzentration an Wasser (über 92%).

Blattgemüse wie Kohl liefert dem menschlichen Körper wichtige Nährstoffe, die unser Immunsystem stärken und uns helfen, gesund zu bleiben. Es ist sehr empfehlenswert für Sportler und Menschen, die abnehmen möchten, da es sich um ein kalorienarmes Lebensmittel handelt. Laut USDA enthalten 100 Gramm Kohl nur 23 kcal. Kohl kann uns Proteine, Mineralien und Eisen anbieten und eine ausgezeichnete Quelle für Vitamine sein (Vitamin K, Vitamin C usw.).

Kohl Nährwerte und Gewichte

Laut USDA enthalten 100 g Rohkohl:

  • 23 Kalorien
  • 92,57 g Wasser
  • 1,27 g Protein
  • 0,06 g Gesamtlipide (Fett)
  • 5,5 g Kohlenhydrate
  • 1,9 g Fasern
  • 2,79 g Zucker
  • 48 mg Calcium
  • 196 mg Kalium
  • 33 mg Phosphor
  • 37,5 mg Vitamin C
  • 80 IE Vitamin A
  • 108,7μg Vitamin K

Leistungen

Kohl gilt als eines der gesündesten Lebensmittel der Welt. Es ist ein nützliches Lebensmittel, das uns nicht nur mit Nährstoffen versorgt, sondern auch hilft, gesund zu bleiben.

Einige der wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Kohl:

  • Krebsprävention. Kohl enthält Sulforaphan, das potenziell gegen Krebs eingesetzt werden kann.
  • Entzündung. Kohlproteine wie Lipoxygenase wirken gegen Hautentzündungen.
  • Kohl ist kalorienarm und kann sicherlich ein Teil einer gesunden Ernährung sein.
  • Kohl enthält Fasern, die dazu beitragen, ein gesundes Verdauungssystem zu erhalten.
  • Kohl enthält Anthocyane, die gegen Herzkrankheiten wirken. Darüber hinaus kann Kalium (K) bei der Senkung des Blutdrucks helfen.
  • Kohlfasern können Verstopfung vorbeugen.
  • Cholesterin-Management. Kohl enthält Ballaststoffe und Pflanzensterine (Phytosterine), die beide das „schlechte Cholesterin“ im menschlichen Blut minimieren.
  • Kohl enthält viel Vitamin C, das die Haut vor Sonneneinstrahlung und deren Nebenwirkungen (Hautkrebs usw.) schützt.

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: enEnglish esEspañol frFrançais arالعربية pt-brPortuguês ruРусский elΕλληνικά trTürkçe hiहिन्दी idIndonesia

Wikifarmer Redaktionsteam
Wikifarmer Redaktionsteam

Wikifarmer ist die größte Online-Bibliothek für Inhalte über Landwirtschaft. Die Inhalte auf dieser Plattform werden von ihren Nutzern geschrieben und aktualisiert. Sie können jederzeit einen neuen Artikel einreichen, einen vorhandenen Artikel bearbeiten, Bilder und Videos hinzufügen oder lediglich den kostenlosen Zugang zu hunderten von informativen Artikeln und Leitfäden genießen. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die Nutzung und Bewertung der auf der Website bereitgestellten Informationen.