Anfänger und Hobbygärtner können den Echten Salbei oder Gartensalbei leicht in ihrem Garten anbauen. Salbei bevorzugt einen gut durchlässigen Boden und volle Sonne. Im Schatten hingegen gedeiht er nicht. Einige Arten sind trockenheitstoleranter als andere, aber im Allgemeinen bevorzugt der Echte Salbei feuchte Böden.

Sie können den Echten Salbei im Haus oder im Freien durch Samen, Setzlinge oder Stecklinge vermehren. Salbei wird aber hauptsächlich durch den Kauf von Setzlingen und deren Verpflanzung oder durch das Einpflanzen von Samen in Töpfe im Haus und deren anschließende Verpflanzung im Garten vermehrt.

Anzucht von Salbei aus Saatgut

Der Anbau von Salbei aus Samen kann etwas zeitaufwändig sein, da man 1,5 Jahre warten muss, bis die Pflanze ausgewachsen ist, sich etabliert hat und viele Blätter produziert, die man sammeln kann. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden, Salbei aus Samen zu ziehen, müssen Sie sterilisierte Blumenerde kaufen. Sterilisierte Erde ist wichtig, denn andere Erden können Samen von unerwünschten Unkräutern enthalten. Ansonsten kann es sich bei den Sämlingen um Unkraut handeln, auch wenn Sie denken, dass Sie Salbei anbauen. Außerdem müssen einige Samen, die Sie in Ihrer örtlichen Gärtnerei kaufen, möglicherweise besonders behandelt werden, um ihre Keimruhe zu durchbrechen. Die Keimruhe ist ein Zustand, in dem das Saatgut nicht keimt, wenn es nicht bestimmte Umweltbedingungen erfährt (fragen Sie Ihren Verkäufer oder einen örtlichen Agronomen nach weiteren Anweisungen). Am besten säen Sie 3-4 Salbeisamen pro Topf aus und gießen den Topf jeden Tag. Etwa 25 Tage später, wenn der letzte Frost vorüber ist, können wir unsere Setzlinge an ihren endgültigen Standort verpflanzen.

Salbei pflanzen

Für Gartenanfänger ist es am einfachsten, eine kleine Pflanze zu kaufen und sie später durch Stecklinge zu vermehren. Je nach Sorte können Sie die Setzlinge im späten Frühjahr (Mai) in einem Abstand von 30 bis 60 cm pflanzen. Salbei blüht normalerweise zweimal im Jahr, und seine Blätter schmecken besser, wenn er in voller Sonne wächst. In manchen sehr warmen Gegenden braucht die Pflanze jedoch mittags Schatten. Salbei ist trockenheitstolerant, gedeiht aber am besten, wenn der Boden gut durchlässig ist. Einige Sorten müssen möglicherweise gestützt werden, da sie 76 cm oder höher werden können. Die Pflanzen können auch gut in Kübeln wachsen. Frische Salbeiblätter können wir ab dem Frühjahr des zweiten Jahres ernten.

  1. 8 Fakten über Salbei, die Sie wahrscheinlich noch nicht wussten
  2. Anwendungsbereiche von Salbei & Pflanzeninformationen
  3. Anbau von Salbei – für Anfänger
  4. Wie man Salbei gewinnbringend anbaut – Kommerzielle Salbeiproduktion

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English Español Français Nederlands हिन्दी العربية Türkçe 简体中文 Русский Italiano Ελληνικά Português Indonesia

UNSERE PARTNER

Wir arbeiten mit NGOs, Universitäten und anderen Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um unsere gemeinsame Mission für Nachhaltigkeit und menschliches Wohlergehen zu verwirklichen