Kommerzieller Anbau von Pfefferminze – Start einer Pfefferminzfarm

Der kommerzielle Anbau von Pfefferminze zur Gewinnung von ätherischem Öl und/oder frischen oder getrockneten Blättern hat in den letzten zwei Jahrzehnten viel Aufmerksamkeit erregt. Die Pfefferminze ist eine Pflanze, die in einer durchschnittlichen Umgebung gut gedeiht und verschiedene Produkte für unterschiedliche Branchen (Erfrischungsgetränke, Parfüm, Kosmetika, Seifen und Reinigungsmittel, Lebensmittel, Tabak usw.) erzeugen kann. Die meisten kommerziellen Pfefferminzbauern bauen Pfefferminze hauptsächlich für die Gewinnung von ätherischem Öl an, können aber ihr Einkommen durch die Ernte eines zweiten, für die Gewinnung von ätherischem Öl ungeeigneten Teils aufbessern. Sie ernten die frischen Blätter während oder kurz vor der vollen Blüte (Sommermonate – Juli in den meisten Gebieten der USA). Dies ist der erste Schnitt, der normalerweise für die Destillation und die Herstellung von ätherischem Öl bestimmt ist. Ein paar Monate später (im Frühherbst) können viele Landwirte normalerweise einen zweiten Schnitt ernten, der ausschließlich zur Gewinnung von frischem oder getrocknetem Material bestimmt ist. Auf diese Weise profitieren sie von zwei Einkommensquellen. Die Pfefferminzpflanze ist eine sterile Hybride und kann nur durch Unterlagen, Ausläufer oder Stecklinge vermehrt werden.

Wir können eine detaillierte Untersuchung darüber anstellen, welche Pfefferminzsorten für unsere Marktbedürfnisse am besten geeignet sind (ätherisches Öl vs. andere Verwendungszwecke) und natürlich, welche am besten an das Klima und den Boden in unserer Region angepasst sind. Im Allgemeinen sind volle Sonne und eine gute Drainage erforderlich, jedoch können verschiedene Sorten auch in kalten bis subtropischen Klimazonen angebaut werden.

Die Pfefferminze ist widerstandsfähig und kann in fast jedem gut durchlässigen Boden wachsen; die durchschnittliche Pflanze gedeiht jedoch nur gut unter bestimmten Bodenbedingungen. Der kommerzielle Anbau von Pfefferminze erfordert eine Reihe von Maßnahmen. Sobald die Pflanzen etabliert sind, können sie normalerweise 4-5 Jahre lang Material produzieren. Die meisten Landwirte pflügen und vernichten dann die Pflanzen, um neue Unterlagen anzupflanzen oder eine Fruchtfolge zu erstellen. Pflanzung, Bewässerung, Düngung, Unkrautbekämpfung und Ernte sind von entscheidender Bedeutung und haben großen Einfluss auf den endgültigen Ertrag. Diese Tätigkeiten machen den Großteil der Kosten aus. Verarbeitung, Lagerung und Destillationsverfahren sind ebenfalls äußerst wichtig für die endgültige Menge und Qualität des ätherischen Öls.

  1. Informationen zur Pfefferminze
  2. Wie man Pfefferminze zu Hause anbaut
  3. Gewinnorientierter Pfefferminzanbau
  4. Anbaubedingungen für Pfefferminze
  5. Pflanzabstände für Pfefferminze und Anzahl der Pflanzen pro Acre
  6. Düngebedarf von Pfefferminzpflanzen
  7. Wasserbedarf der Pfefferminze
  8. Unkrautbekämpfung bei Pfefferminze
  9. Pfefferminzernte
  10. Ertrag von Pfefferminz-Pflanzenmaterial und ätherischem Öl
  11. Pfefferminze Schädlinge und Krankheiten
  12. Fragen und Antworten zu Pfefferminze

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English Español Français Nederlands العربية Türkçe 简体中文 Italiano Português

UNSERE PARTNER

Wir arbeiten mit NGOs, Universitäten und anderen Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um unsere gemeinsame Mission für Nachhaltigkeit und menschliches Wohlergehen zu verwirklichen