Düngung von Kartoffeln: Alles was du wissen musst

Potato Fertilizer Requirements

Wie man Kartoffeln düngt – Häufige Kartoffeldüngprogramme

Zuallererst müssen Sie den Bodenzustand Ihres Feldes durch halbjährliche oder jährliche Bodentests in Erfahrung bringen. Erst dann können Sie sich überlegen welche Düngungs- oder Bodenbearbeitungsmethoden Sie anwenden sollten. Kein Feld ist gleich, deshalb kann Sie auch niemand von außerhalb zu diesem Thema beraten. Sie müssen die Testdaten, die Gewebeanalyse und die Erntegeschichte Ihres Felds analysieren. Als Hilfestellungen haben wir Ihnen einige Regimen von anderen Landwirten unten aufgeführt, die Sie als Anhaltspunkt verwenden können.

Kartoffelpflanzen benötigen im Allgemeinen große Mengen an Nährstoffen. Heutzutage düngen Landwirte die Pflanzen, während der 3-4 monatigen Entwicklung, 0 bis 5 Mal. Die Landwirte wenden bei der Pflanzung eine Mischung aus Stickstoff-Phosphor-Kalium 15-15-15. Den meisten Kartoffelpflanzmaschinen können auch Dünger hinzugefügt werden. Dies ist besonders wichtig für Felder, die in den letzten sechs Monaten bepflanzt wurden. Das Kalium in N-P-K 15-15-15 stimuliert das Wachstum starker Stängel und sorgt für eine gewisse Toleranz gegenüber Krankheiten und Schädlingen, indem es die Dicke der äußeren Zellwände erhöht.

Als Faustregel gilt, dass Kartoffelpflanzen in den ersten zwei Monaten einen größeren Bedarf an Stickstoff (N-P-K 34-0-0) haben (während sich der Blattteil der Pflanze schnell entwickelt). Ab dem zweiten Monat bis zwei Wochen vor der Ernte benötigen die Pflanzen mehr Kalium (12-12-17 oder 14-7-21), um gut geformte Kartoffeln zu produzieren. Viele Landwirte fügen häufig im zweiten oder dritten Monat Blattdünger hinzu, vor allem, wenn bei ihren Kartoffelpflanzen Nährstoffmangel festgestellt wurde.

Ein Beispiel für ein umfassendes Düngungsprogramm enthält vier Hauptanwendungen. Zwei Monate vor der Pflanzung sollte verrotteter Kompost auf dem Feld verteilt werden. 30 Tage nach der Pflanzung fügen wir 0,2 Tonnen 20-20-20 Tonnen pro Hektar hinzu. 55 Tage nach der Pflanzung fügen wir 0,5 Tonnen 14-7-21 + 2MgO pro Hektar hinzu. 65 Tage nach der Pflanzung fügen wir 0,5 Tonnen 14-7-21 + 2MgO pro Hektar hinzu. 80 bis 90 Tage nach der Pflanzung (je nach Alter der Sorte) fügen wir schließlich noch 0,5 Tonnen 14-7-21 + 2MgO pro Hektar hinzu. Denken Sie daran, dass 1 Tonne = 1000 kg = 2.200 Pfund entspricht und 1 Hektar = 2,47 a = 10.000 m2.

Ein anderes Beispiel besteht auch aus 4 Anwendungen. Die erste findet gleichzeitig mit der Pflanzung statt und die anderen drei werden alle 25 bis 28 durchgeführt. Im Rahmen dieser Regelung wenden die Landwirte entweder 0,5 Tonnen von 12-12-17 + 2 Mio. Mg pro Hektar oder 0,5 Tonnen K2O pro Hektar an.

Schließlich fügen einige Landwirte Biostimulatoren hinzu, z.B. Substanzen (meistens Blätter), die die Blüte und Fruchtbildung verbessern und den Pflanzen helfen, verschiedene Stresssituationen zu überstehen.

Die oben genannten Muster, nach denen einige Landwirte ihre Kartoffeln düngen, sind nur Beispiele. Sie sollten Ihre eigene Recherche durchführen, bevor Sie sich für ein Düngungsprogramm entscheiden. Überprüfen Sie die Nährstoffe, die im Boden zu finden sind sowie den pH-Wert. Wenn Ihnen jemand helfen kann, dann ein örtlicher Experte, der Sie vielleicht auch bei den Tests und der nachfolgenden Analyse unterstützen kann.

Sie können diesen Artikel bereichern, indem Sie einen Kommentar oder ein Foto Ihrer Kartoffeldüngungsmethoden hinterlassen.

Informationen über die Kartoffelpflanze

Kartoffeln gewinnbringend anbauen – kartoffeln anbauen landwirtschaft

Feld für kartoffeln vorbereiten

Kartoffeln pflanzen abstand und tiefe

Düngung von Kartoffeln: Alles was du wissen musst

Wasserbedarf und Bewässerungssysteme für Kartoffeln

Kartoffelschädlinge und krankheiten

Kartoffeln ernten und lagern – Ertrag pro Hektar

Fragen und Antworten: Kartoffeln

Haben Sie Erfahrung im Anbau von Kartoffeln? Teilen Sie Ihre Erfahrungen, Methoden und Praktiken gerne unten in den Kommentaren.

Alle von Ihnen hinzugefügten Inhalte werden in Kürze von unseren Moderatoren geprüft. Sobald sie genehmigt sind, wird Ihr Beitrag auf Wikifarmer.com hochgeladen und steht so Tausenden von neuen oder erfahrenen Landwirten auf der ganzen Welt zur Verfügung.

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English Español Français العربية Português Русский Ελληνικά Türkçe हिन्दी Tiếng Việt Indonesia

Wikifarmer Redaktionsteam
Wikifarmer Redaktionsteam

Wikifarmer ist die größte Online-Bibliothek für Inhalte über Landwirtschaft. Die Inhalte auf dieser Plattform werden von ihren Nutzern geschrieben und aktualisiert. Sie können jederzeit einen neuen Artikel einreichen, einen vorhandenen Artikel bearbeiten, Bilder und Videos hinzufügen oder lediglich den kostenlosen Zugang zu hunderten von informativen Artikeln und Leitfäden genießen. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die Nutzung und Bewertung der auf der Website bereitgestellten Informationen.