Die schlimmsten Schädlinge

Varroamilbe

Die Varroamilbe ist heutzutage eines der größten Probleme eines Imkers, da diese Parasiten fast weltweit vorhanden sind. Varroa wird durch einen äußeren Parasiten verursacht, dessen Futter Hämolymphe, also das Blut, von Honigbienen ist. In den meisten Fällen kann man eine Infektion mit dieser Milbe mit bloßen Auge erkennen. Neben der Schwächung der Bienen durch den Erreger selbst, können auch Viren, die die Milbe enthält, zusätzlichen Schaden anrichten. Alle Aspekte der Kolonie werden durch die Milbe beeinflusst und kann letztendlich auch zum Tod der Kolonie führen. Während und nach der Infektion haben viele Bienen verzerrte oder verkrümmte Flügel sowie kurze Bäuche. Die Kolonie zeigt Symptome in Form der Kannibalisierung von Nymphen oder Larven. In geschlossenen Zellen befinden sich tote Bienen, tote Larven und tote Bienen mit aufsteigendem Kopf und hervorstehenden Rüsseln. Varroa kann durchaus als Hauptproblem für Honigbienen beschrieben werden, vor allem da der Erreger seinen Lebenszyklus den der Honigbienen anpassen kann. Zum Beispiel haften erwachsene weibliche Milben oft an Drohnen. Die Drohnen verlassen den Bienenstock, wodurch die Milben eine höhere Chance haben auch in andere Kolonien zu gelangen und ihre Eier zu legen. Aufgrund der umfangreichen chemischen Behandlung, die in den vergangenen Jahrzehnten verwendet wurde, haben die Milben begonnen, Resistenzen gegen viele Chemikalien zu entwickeln. Heutzutage werden verschiedenen nichtchemische Verfahren verwendet.

Lesen Sie mehr über die Varroamilbe.

Imkern für anfänger

Struktur und Organisation der Bienengesellschaft verstehen

Wie machen die Bienen den Honig?

Bienenstock und Ausrüstung

Lage und Platzierung des Bienenstockes

Tipps fürs Einfüttern der Bienen

Schwärmen verstehen und kontrollieren

Bienen im winter helfen – bienen im winter füttern

Honig ernten und verarbeiten

Häufige Bienenkrankheiten und Schädlinge

Die schlimmsten Schädlinge

Die wichtigsten Krankheiten von Honigbienen

Vergiftung der Bienen durch Pestizide

Fragen und Antworten: Bienen

Kennen Sie sich aus mit der Imkerei? Teilen Sie Ihre Erfahrungen, Methoden und Praktiken gerne unten in den Kommentaren.

Alle von Ihnen hinzugefügten Inhalte werden in Kürze von unseren Moderatoren geprüft. Sobald sie genehmigt sind, wird Ihr Beitrag auf Wikifarmer.com hochgeladen und steht so Tausenden von neuen oder erfahrenen Landwirten auf der ganzen Welt zur Verfügung.

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English Español Français العربية Português Русский Ελληνικά Türkçe हिन्दी Tiếng Việt Indonesia

Wikifarmer Redaktionsteam
Wikifarmer Redaktionsteam

Wikifarmer ist die größte Online-Bibliothek für Inhalte über Landwirtschaft. Die Inhalte auf dieser Plattform werden von ihren Nutzern geschrieben und aktualisiert. Sie können jederzeit einen neuen Artikel einreichen, einen vorhandenen Artikel bearbeiten, Bilder und Videos hinzufügen oder lediglich den kostenlosen Zugang zu hunderten von informativen Artikeln und Leitfäden genießen. Der Nutzer trägt die alleinige Verantwortung für die Nutzung und Bewertung der auf der Website bereitgestellten Informationen.