Kommerzieller Anbau von Walnüssen – Anbau von Echten Walnuss- und Schwarznussbäumen für die Produktion von Holz oder Nüssen

Echten Walnuss- und Schwarznussbäume werden oft in den Listen der 5 oder 10 rentabelsten Kulturpflanzen aufgeführt. Vor allem die Schwarznuss wird in den USA wegen ihres hochwertigen Holzes, das in Möbeln, Türen, Autoinnenräumen und in der Waffenindustrie verwendet werden kann, häufig angebaut. Der Anbau von Schwarznussbäumen zur Gewinnung von Holz kann nach ein paar Jahrzehnten ein beachtliches Einkommen bringen. In vielen Fällen kann ein typischer Schwarznussfarmer verschiedene Einkommensquellen haben, während die Walnussbäume reifen. In den ersten Jahren nach Anlage der Plantage kann der Landwirt mit Getreide oder anderen Feldfrüchten, die oft zwischen den Walnussbäumen angebaut werden, Geld verdienen. Ein paar Jahre später kann er damit beginnen, einige weniger produktive Bäume auszulichten und ihr Holz zu verkaufen. Etwa 8-10 Jahre nach Anlage der Plantage können die Bäume normalerweise Nüsse produzieren, und noch einige Jahre später kann der Landwirt damit beginnen, große Äste oder ganze Bäume zu entfernen und sie wieder als Holz zu verkaufen. Bedenken Sie, dass nur bestimmte Arten von Pflanzen zwischen Walnussbäumen angebaut werden können, da die Bäume Stoffe produzieren, die für viele Pflanzen giftig sind (etwa für Tomaten, Kartoffeln, Luzerne, Heidelbeeren und viele andere).

Allerdings gehen die Studien, die den Walnussbaum zu einer rentablen Pflanze erklären, von optimalen Klimabedingungen für Walnussbäume aus. Diese Bedingungen sind jedoch nicht in allen Regionen gegeben. Folglich ist der Standort vielleicht der wichtigste Parameter beim gewinnorientierten Anbau von Walnussbäumen. Der Baum gedeiht unter besonderen klimatischen Bedingungen und Bodentypen. Eine erhebliche Abweichung von diesen Anforderungen führt zu Produktionsverlusten für den Anbauer. Zudem bringen Walnussbäume erst im 25. oder 30. Jahr einen sehr guten Ertrag an Nüssen, selbst wenn sie von erfahrenen Landwirten gut gepflegt werden. Der Erzeuger muss geduldig sein und die Kosten der ersten Jahre tragen, ohne dass er mit nennenswerten Erträgen rechnen kann, sofern er keine der vorherigen Maßnahmen wie Getreideanbau, Ausdünnung der Bäume usw. anwendet. Hinzu kommt, dass der Walnussbaum (wie viele andere Obstbäume) von Natur aus zur Alternanz neigt (der Baum bringt in einem Jahr einen sehr guten Ertrag und im darauffolgenden Jahr einen geringen oder gar keinen Ertrag). Es ist allgemein bekannt, dass ein Walnussbaum nur 2 oder 3 Jahre innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren einen guten Ertrag liefert.

Im Allgemeinen gelten für den Anbau der Echten Walnuss und Schwarznuss zur Gewinnung von Nüssen, Holz oder beidem in etwa die gleichen Regeln und Grundsätze, abgesehen von der Pflanzung (Pflanzabstände und Anzahl der Bäume pro Hektar). Wir können sagen, dass Vermehrung, Bestäubung, Bewässerung, Düngung, Beschneidung und Schädlingsbekämpfung sehr wichtig für die Quantität und Qualität der Produktion sind und den größten Teil der Kosten ausmachen. Schließlich ist die Ernte der Nüsse ein arbeitsintensives Verfahren, wenn sie von Hand durchgeführt wird. In spezialisierten Walnussplantagen in den USA erfolgt die Ernte mit großen Schüttelschleppern, die an den Bäumen befestigt werden und die Äste schütteln, so dass die Früchte auf den Boden fallen, wo sie gesammelt und sortiert werden.

  1. Informationen zum Walnussbaum
  2. Wie man einen Walnussbaum aus einer Nuss zieht
  3. Anlegen einer Walnussplantage
  4. Klimaanforderungen von Walnussbäumen
  5. Bodenanforderungen und -vorbereitung für Walnussbäume
  6. Walnussbäume pflanzen
  7. Beschneiden und Ausdünnen von Walnussbäumen
  8. Der Wasserbedarf von Walnussbäumen
  9. Vermehrung und Bestäubung von Walnussbäumen
  10. Düngebedarf von Walnussbäumen
  11. Walnussbaumernte und -erträge
  12. Walnussbaumkrankheiten und -schädlinge
  13. Fragen und Antworten Walnussbaum

Dieser Artikel ist auch in den folgenden Sprachen verfügbar: English Español Français Nederlands العربية Türkçe 简体中文 Italiano Ελληνικά Português

UNSERE PARTNER

Wir arbeiten mit NGOs, Universitäten und anderen Organisationen auf der ganzen Welt zusammen, um unsere gemeinsame Mission für Nachhaltigkeit und menschliches Wohlergehen zu verwirklichen